Startseite

Franz Kafka

 

Abbildung zu Franz Kafka: Siebenzeiliger Autograph

 

Franz Kafka:

Siebenzeiliges Autograph, schwarze Tinte auf Papier, unten mit einer dreizeiligen Bleistiftnotiz von Max Brod.

Nach 1912, vor 1917.

228 x 145 mm.

Einseitig beschriebenes loses, kariertes Blatt.

Höchstwahrscheinlich, der Notiz von Max Brod unten auf dem Blatt zufolge, für Felice Bauer geschriebener Text, abgedruckt im dritten Briefband der Kritischen Kafka-Ausgabe (Frankfurt: S. Fischer, 2005) Seite 394 als Brief Nr. 1113, und zur Veröffentlichung in Band 16/II „Briefe und Materialien“ der historisch-kritischen Kafka-Ausgabe des Stroemfeld-Verlages zu Frankfurt/Main, der voraussichtlich 2012 erscheinen wird, vorgesehen. „Eines wollte ich noch sagen: es gab und gibt Augen-|blicke wo mir in Wirklichkeit oder aus der | Erinnerung, meistens ist es die Erinnerung an Deinen | auf mich gerichteten Blick, noch mehr als Du mir | wert bist und im Wesen Höheres hervorzubrechen | scheint, aber ich bin, wie auch sonst, zu schwach, es | zu halten oder ihm gegenüber mich zu halten.“ Unten von Max Brod: „[Entwurf eines | Briefes – wohl | an F.]“.

Minimal gebräunt, sonst wohlerhalten.

 

Eigentlich hier fehl am Ort, ich bot es nur in Kommission an und das Stück Papier wanderte zum Kommittenten zurück, nicht voran zu einem Kunden. Aber weil es sich um diesen Autor handelt, gewähre ich ihm eine Ausnahmeregelung.