Startseite

William Morris and Sidney C. Cockerell:
A Note by W. M. on His Aims in
Founding the Kelmscott Press

 

William Morris and Sidney C. Cockerell: A Note by W. M. on His Aims in Founding the Kelmscott Press

 

William Morris and Sidney C. Cockerell: A Note by W. M. on His Aims in Founding the Kelmscott Press

 

William Morris und Sidney C. Cockerell:

A Note by William Morris on His Aims in Founding the Kelmscott Press Together with a Short Description of the Press by S. C. Cockerell, & an Annotated List of the Books Printed Thereat.

Hammersmith: Kelmscott Press, 1898.

Octavo. ca. 206 x 143 mm. [4 weiße], [4], 70, [1], [1 weiße] Seiten. Sowie ein Errata-Zettel. Mit einem Holzschnitt-Frontispiz von William Morris nach Sir Edward Burne-Jones, dieses und der Titel mit breiter Umrahmung; eine sechszeilenhohe Initiale und vier größere Initialen; auf Seite 70 die Druckermarke Nr. 1 vor dem rot gedruckten Kolophon auf der folgenden Seite.

Handgefertigter Original-Halbleinwandband mit in Golden type-Versalien gedrucktem Titel auf Vorderdeckel, unbeschnitten. Gebunden von J. & J. Leighton.

Eins von nur 525 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten; Gesamtauflage 537 Exemplare. Gedruckt in rot und schwarz in Golden type. Das letzte Buch der Kelmscott Press. Mit drei Ornamentleisten für „Love ist Enough“ sowie je zwei Anwendungsbeispielen der Troy type und Chaucer type, mit insgesamt vier Initialen zum „Froissart“, die in der Ausgabe von 1896 nicht verwandt wurden.
¶ Der Essay von Morris wurde für Carl Edelheim in Philadelphia geschrieben und erschien ursprünglich in „Modern Art“, Nr. 4, Winter 1896. In ihm beschreibt Morris ausgehend von seiner Bewunderung für frühe Handschriften und Inkunabeln, Einflüsse und Entwicklung, die ihn zur Gestaltung seiner Typen, zur Proportionierung der Seiten und zur Art der Illustration verhalfen. Das hier verwandte Frontispiz wurde ursprünglich für eine, dann nicht erschienene, Ausgabe von „The Earthly Paradise“ um 1860 gezeichnet.

Unteres Kapital minimal berieben, Ecken fast unmerklich bestoßen, Hinterdeckel mit schwachem Fleck unten; innen sehr gut. Mit dem meist fehlenden Errata-Zettel, der wohl von der Chiswick-Press gedruckt wurde. Selten.

One of 525 copies on paper of an edition of 537. Printed in Golden type in black and red. Woodcut frontispiece by Sir Edward Burne-Jones, woodcut title and facing page with full woodcut page-borders, numerous woodcut initials. Original holland-backed blue paper boards, title printed on upper cover, uncut. Fine.

Peterson A53 – Latham 60 – Walsdorf 53 – Tomkinson 121,53 – Cockerell 53 – Ransom 331,53 – Fredeman 43.3 – Bibliographien.

 

Die drei Drucktypen der Kelmscott Press:
Kelmscott Press Types