Startseite

Uwe Bremer:
De Sade 3. 7 Radierungen, davon 6 dreifarbig

 

Uwe Bremer: De Sade 3. Sieben Radierungen

 

Uwe Bremer: De Sade 3. Sieben Radierungen

 

Uwe Bremer: De Sade 3. Sieben Radierungen

 

Uwe Bremer: De Sade 3. Sieben Radierungen

 

Sieben signierte und numerierte Radierungen

Uwe Bremer — Donatien Alphonse François, Marquis de Sade:

De Sade 3. 7 Radierungen (davon 6 dreifarbig) von Uwe Bremer zur Philosophie im Boudoir (Band 3 der Ausgewählten Werke des Marquis de Sade, Merlin Verlag Hamburg, 1962).

Hamburg: Merlin, 1968.

Groß-Octavo. ca. 242 x 151 mm. [1] Blatt Titel, VII handfoliierte, einseitig bedruckte Blatt Radierungen, davon sechs farbig.

Hellgrüne Original-Kalbledermappe mit goldgeprägtem Titel auf dem Vorderdeckel, innen mit schwarzem Karton.

Eins von nur 100 auf dem Titel handnumerierten sowie unter jeder Radierung handnumerierten und signierten Exemplaren. Enthält die Radierungen zu „Vorspiel (Die Biologie)“, „1. Akt“, „2. Akt“, „Zwischenspiel (Die Philosophie)“, „3. Akt“, „4. Akt“ und „Nachspiel (Die Nähnadel)“.

Mappe vorn minimal fleckig, hintere Ecken leicht berieben, sonst gut. Innen neuwertig. Sehr selten.

First edition. Original light-green morocco folder. One of 100 numbered copies printed. Very good.

Erste Ausgabe. „Merlin Mappe Nr. 3“. Rosenbach 153-159.

 

Zu diesem Text, der eher wie ein Lehrbuch mit politischem Exkurs daherkommt, wenig passende Illustrationen, sie schwächen die Wirkung ab.

« Le texte de Sade supporte une ritualité supplicielle dont l’aura peut encore frapper le lecteur comme le dernier résidu d’une incarnation cultuelle de l’art – d’où la constante proximité du risque de l’apologie. Le maudit et le sacré peuvent certes être détruits ou recyclés, mais dans la mesure où leur intégration dans les pratiques discursives les rend disponibles à la lecture, le lecteur peut, par-delà le geste de consommation, discerner chez Sade un bûcher immolant la littérature, mais susceptible d’incarner ce qui en elle résiste à la prostitution des valeurs culturelles. » — Dominic Marion: Sade au bûcher. Lire, dire et penser la transgression à la lumière des supplices. 2014. Electronic Thesis and Dissertation Repository. 2543. p. 432.